Projekte

< zur Projektübersicht < zum Team

M23-Kino - "Alles ist gut gegangen", 10.01.23, 19h

Alles ist gut gegangen (Originaltitel: Tout s’est bien passé) ist ein französisches Drama des Regisseurs François Ozon aus dem Jahr 2021. Die Tragikomödie thematisiert aktive Sterbehilfe basierend auf autobiografischen Erinnerungen der berühmten französischen Autorin Emmanuèle Bernheim. In der Hauptrolle verkörpert Sophie Marceau eine Schriftstellerin mit blühendem Privat- und Berufsleben, die nach einem Schlaganfall ihres 85-jährigen Vaters mit dessen Wunsch konfrontiert wird, seinem Leben ein Ende zu setzen.
In 113 Minuten werden dem Zuschauer persönliche, gesellschaftliche und rechtliche Hindernisse filmisch dargestellt und lassen die Komplexität dieser Entscheidung über Leben und Tod erahnen.

An unserem dritten Kinoabend könnt ihr euch auf einen brandaktuellen Film freuen, der im April 2022 noch im Kino lief. Wir zeigen ihn im Original mit Untertiteln & freuen uns auf die anschließende Diskussionsrunde.

Die Expert*innen werden demnächst bekannt gegeben.

Termine

M23-Kino - "Alles ist gut gegangen", 10.01.23, 19h

  • von 10.01.2023 19:00 bis 10.01.2023 22:00
  • Walther-Straub-Hörsaal

Buchung

Bitte logge dich ein, um teilzunehmen!