Projekte

Informationen zur Corona-Krise

Liebe Studierende,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen zum Thema Corona sind leider erstmal alle Präsenzveranstaltungen von MeCuM-Mentor auf Eis gelegt. Wir hoffen, diese so bald wie möglich wieder auftauen zu lassen und versprechen euch alle Projekte nachzuholen sobald es wieder unbedenklich ist. Wir informieren euch hier und per Email über den aktuellen Stand und weitere Entwicklungen.

Gerne könnt ihr aber trotzdem all unsere anderen Angebote nutzen und euch zum Beispiel einen Mentor suchen oder unseren Study Guide durchforsten. Bei Fragen sind wir immer für euch da!

Hier sind Informationen des Studiendekans Klinik zum Thema "Studium in der Krise".

Wenn ihr euch in der Lage fühlt, das Klinikum bei der Bewältigung der Krise in der Patientenversorgung zu unterstützen, meldet euch jederzeit unter [email protected].

Bleibt gesund und seid lieb gegrüsst
von euerem MeCuM-Mentor-Team

MeCuM SiGma Events

Mecum-SiGma Sommerevents 2021

 

Was bedeutet für sie Management?

Ärztliches Management aus der Sicht von …

...ambulant tätigen Ärzt*innen.

 

Da wir unsere regulären Kursablauf in Kleingruppen und mit externen Workshops nicht gewährleisten konnten, mussten wir aufgrund der Corona-Situtation dieses Semester leider den regulären MeCuM-SiGma-Kurs absagen. Jedoch haben wir uns wie schon im Wintersemester eine Ersatzveranstaltung für euch überlegt.

Auch dieses Semester planen wir wieder ein Veranstaltungsreihe für euch und möchten euch zu spannenden Gesprächen rund um das Thema ärztliches Management einladen.
Nachdem wir im Wintersemester die einzelnen Karrierestufen an einem Uniklinikum abgebildet haben, vom Assistenzarzt über eine Stationsleiterin, eine Chefärztin bis hin zum Ärztlichen Direktor des Klinikums der Universität München, möchten wir Euch dieses Semester weitere Ärzte aus dem niedergelassen Bereich vorstellen.

Wie und wann lernt man wichtige Skills oder Inhalte? Learning by Doing, lohnt sich ein MBA und was kann man sich bereits während des Studiums aneignen? Wie betreibe ich meine eigene Praxis und wie betreibe ich einen ganzen Praxisverbund und eine angeschlossene Augenklinik? - Auch diesmal wollen wir für euch wieder spannende Gäste einladen und eine Veranstaltung bieten, in der wir Wirtschaft, Medizin und Politik verknüpfen.

Zu Gast sein werden:

  • Raphael Kunisch
    hat an der LMU Medizin studiert, war als Arzt in Weiterbildung für Nephrologie am Klinikum Großhadern und macht Mittlerweile seinen Facharzt Allgemeinmedizin in der Praxis für AllgemeinMedizin Dr. Goldbrunner & Dr. Tissen. Außerdem ist an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg tätig, seine Schwerpunkte liegen im Bereich Medizindidatik, Wissenschaftskompetenz und der beziehungsorientierten Medizin.

  • PD Dr. med. Carolin Sonne
    hat an der LMU Medizin studiert, war in Chicago als Fachärztin sowie Leiterin des Echokardiographielabors und der Herzinsuffizienzambulanz, sowie Oberärztin des Herzkatheterlabors am Deutschen Herzzentrum der TUM. Mittlerweile betreibt sie eine eigene Praxis für Kardiologie in Athen und weiterhin interventionelle Kardiologie am Iariko Centro Maroussi, Krankenhaus Hygeia, Mediterraner Hospital Glyfade und am Deutschen Herzzentrum München.

  • Dr. med Florian Schuster
    ist Facharzt für Innere Medizin und hat nach einiger Zeit in der Klinik ebendiese u.A. der Familie (3 Kinder) zu liebe verlassen und ist heute in der Geschäftführung von Hausärzte Amperland, einem Verbund von drei Allgemeinmedizinischen Praxen mit 17 angestellten Ärzt*innen und 40 Angestellten Arzthelfer*innen.

  • Dr. med. Hans-Peter Buchmann
    hat and der LMU Medizin studiert, war von 1989 - 1991 als Entwicklungshelfer in Tansania, hat seinen Facharzt in Augenheilkunde gemacht, sich niedergelassen und ist heute Geschäftsführer der Augenklinik Theresienhöhe. Auf dem Weg hat er realeyes gegründet und betreut heute 17 Augenarztpraxen in München. Außerdem ist er weiterhin für Entwicklungshilfe in Tansania tätig.

Die SiGma-Team-Seite findet ihr hier.

 

ein Projekt von MeCuM-SiGma