DoktaMed

Die DoktaMed 2020 fand am 24. Oktober virtuell statt

Aufgrund der aktuellen Situation mit COVID-19 sind jegliche Präsenzveranstaltungen seitens der LMU Kliniken untersagt. Natürlich unterstützen wir diese Entscheidung und freuen uns, dass die erste virtuelle DoktaMed über Zoom ein voller Erfolg war.
Weitere Informationen findet ihr unter DoktaMed 2020.

Die DoktaMed wird seit 2009 von MeCuM-Mentor organisiert und bietet die einmalige Gelegenheit sich ausführlich über das Thema Promotion zu informieren.

 

Der Promotionsguide ist dabei schon eine erste Hilfe und in der DoktaBörse findet man zudem ausgeschriebene Promotionsmöglichkeiten.

 

  • Es geht Dich was an! 98% der Medizinstudierenden fangen eine Doktorarbeit an, nur wer kann schon sagen, dass er die Entscheidung informiert gefällt hat?
  • Zweimal Doktorarbeit ist einmal zu viel! Man sollte eine Doktorarbeit nur einmal anfangen, alles andere ist vergeudete Zeit - für Doktoranden und für die Arbeitsgruppe.
  • Die richtige Doktorarbeit zu finden, ist schwer! Und doch ist diese wegweisende Entscheidung so wichtig! Eine gut ausgewählte Doktorarbeit kann auch Spaß machen.
  • Betreuung ist das halbe Leben! 85,4% der Doktorarbeitsabbrecher bemängeln ihre Betreuung, da hilft auch ein interessantes Thema nicht.
  • Studenten sind nicht zu Doktoranden geboren! Wie auch, aber man kann wissenschaftliches Arbeiten lernen.