Danksagung

Wir möchten uns an dieser Stelle bei den Menschen bedanken, ohne die die DoktaMed 2020 nicht stattfinden würde.

Als Erstes sind die großartigen Studierenden zu nennen, die die DoktaMed ehrenamtlich organisieren und hier sehr viel Engagement und Zeit investieren. Danke an Julia Zibold, Linus Keidel, Lilly Reik, Julian Benkel, Ruth Grünmeier, Nils Krüger, Alex Leunig und Markus Winkler. Ihr seid toll!

Dann möchten wir uns ebenfalls herzlich bei der MMRS und dem Verein Freunde, Förderer und Alumni am Klinikum und der Medizinischen Fakultät der Universität München für deren finanzielle Unterstützung und das Sponsoring bedanken.

Ein großes Dankeschön geht auch an alle Vertreter und Vertreterinnen der Institute und Arbeitsgruppen, die am Tag der DoktaMed den Studierenden einen Einblick in ihre Forschung geben und so das Herzstück der DoktaMed entscheidend mitgestalten.
 
Danke auch an alle Vertreter der Fakultät, den Mitgliedern der Abstract-Jury und den Workshop-Leitern, die die DoktaMed mit ihrem Einsatz sehr unterstützen und bereichern.
 
Und zu guter Letzt ein herzliches Dankeschön an alle Studierenden, die die DoktaMed am 24. Oktober besuchen und auch - in diesem etwas anderem virtuellen Format- mit dabei sind!