Kursangebot im Wintersemester 2023/24

Der Kurs wird dieses Semester im Hybridformat ablaufen. Das KickOff-Seminar findet über Zoom und die Workshops in Präsenz statt. Im Wintersemester 23/24 wird es zwei Durchläufe geben. Die Zoom-Login-Daten (Zoom-Link) schicken wir nach erfolgter Anmeldung über MeCumPlus per E-Mail zu.

Bei Fragen zu oder bei Problemen bei der Anmeldung wendet euch bitte an: inemp@med.uni-muenchen.de

Die Anmeldung findet ihr hier! Klickt auf das PLUS!

Montag, 13.11.2023 (18:00 - 18:30 Uhr)

oder


Montag, 22.01.2024 (18:00 - 18:30 Uhr)
KickOff-Seminar

Im KickOff-Seminar starten wir mit einer kurzen Vorstellungsrunde. Danach stellen wir euch den Kursablauf und die asynchronen Lernangebote über Moodle vor. Abschließend gehen wir auf ungeklärte Fragen ein.
Montag, 20.11.2023 (18:00 - 19:30 Uhr)

oder


Montag, 29.01.2024 (18:00 - 19:30 Uhr)
Anamnese & Patientenvorstellung

Eine gut strukturierte Patientenaufnahme und -vorstellung bildet ein solides Fundament für die anschließende Dianostik und Therapie. In diesem Workshop gehen wir auf die kommunikativen Besonderheiten des Anamnesegesprächs ein. Wie setzt man Sprache, Parasprache und non-verbale Kommunikation so ein, dass man das Vertrauen des Patienten gewinnt? Welche kulturellen Aspekte spielen dabei eine Rolle? Anschließend üben wir, wie man anamnestisch erhobene Patientendaten kurz und prägnant einem ärztlichen Kollegen vorstellt.

Ganz nach dem Motto "Übung macht den Meister", spielen wir in Kleingruppen kurze Fallszenarien nach und geben und erhalten wertvolles Feedback in vertrautem Rahmen.
Montag, 27.11.2023 (18:00 - 19:30 Uhr)

oder


Montag, 05.02.2024 (18:00 - 19:30 Uhr)
Aufklärung & Schwieriger Patient

Steht bei euch ein Aufklärungsgespräch vor OP auf dem Prüfungsplan? Wollt ihr eine Idee bekommen, was euch in OSCE-Prüfungen erwartet? Habt ihr schon OSCE-Prüfungen absolviert und wollt euch verbessern?

Dann haben wir genau das Richtige für euch: In diesem Workshop steht das Aufklärungsgespräch auf dem Plan. Wir üben erfolgreich aufzuklären, geschickt zu kommunizieren und medizinisches Wissen dem Laien verständlich zu vermitteln.

Neben Aufklärungen muss man als Student und junger Arzt auch lernen mit schwierigen Gesprächssituationen umzugehen. Ein gutes Anamnesegespräch führen ist schwer genug. Was aber, wenn der Patient ein Dialekt spricht? Unkooperativ ist? Die Diagnose dank Google schon selbst gestellt hat?

In diesem Workshop üben wir gezielte kommunikative Strategien, wie man in solchen Situationen die Ruhe und vor allem die Kontrolle über das Gespräch bewahrt.