Studentisches Mentoring

Studentisches Mentoring

Studentische Mentorinnen und Mentoren sind Studierende aus allen Semestern, welche ihren Kommilitonen und Kommilitoninnen mit Rat und Tat und ihren Erfahrungen zur Seite stehen. Sie werden vom MeCuM-Mentor-Team ausgebildet und unterstützt. Ihr Einsatzgebiet unterteilt sich in zwei Bereiche:

Mentoring

Hierbei haben alle Studierende der Fakultät die Möglichkeit eine Studentische Mentoring oder einen Studentischen Mentor als individuelle/n Ansprechpartner/in und für eine längerfristige Mentoringbeziehung auszuwählen.  Studierende haben die Möglichkeit über unsere Website die studentischen Mentoren und Mentorinnen nach bestimmten Suchkriterien zu filtern, um so den richtigen Ansprechpartner bzw. die richtige Ansprechpartnerin für ihre individuelle Fragestellung zu finden und bekommen innerhalb von kürzester Zeit eine Antwort der Studentischen Mentorin oder des Studentischen Mentors, um eine Mentoringbeziehung beginnen zu können. Im Vordergrund des Mentoring-Programms steht die Beantwortung von Fragen, aber auch die Weitergabe und der Austausch von Erfahrungen aus dem Medizinstudium.

Projekte

Studierende initiieren und organisieren als Projektorganisator/innen Veranstaltungen und Projekte, die für ihren professionellen Werdegang hilfreich sind, die es an unserer Fakultät in dieser Form noch nicht gibt und in denen im Sinne von Gruppen-Mentoring Erfahrungen und Wissen horizontal und vertikal unter Medizinerinnen und Medizinern weitergegeben wird.

Finde deinen studentischen Mentor Werde studentischer Mentor