Info & Aufgabenbereich

Inhalt & Aufgabenbereich des Arbeitskreises

  • Mit Sicherheit verliebt ist ein deutschlandweites Aufklärungsprojekt von Medizinstudierenden. Als Münchner Lokalgruppe besuchen wir knapp 20 Schulen und über 1000 Schüler pro Jahr und leiten Projekttage zu allen Themen rund ums Thema Liebe & Sex.
  • Grundlage ist das Peer-Teaching-Konzept: Als Studierende sind wir nah am Alter und der Kultur der Jugendlichen dran und bieten mehr Anonymität, als die Lehrer der Schulen das selbst je könnten. Dadurch wird den SchülerInnen Raum gegeben unverklemmt Fragen zu stellen und offen über Themen wie das erste Mal, Pornographie und Pubertät zu sprechen.
  • Schwerpunkte unserer Arbeit sind sexuell übertragbare Krankheiten, Verhütung und prinzipiell alles ums Thema Sexualität herum. Dabei soll die Arbeit nicht nur reine Aufklärung für die SchülerInnen sein, sondern Spaß machen und auch Stigmata und Ängste abbauen. Denn leider zeigt sich immer wieder, dass die Mixtur aus schulischem Halbwissen, leicht zugänglichem Pornographischen Material und dem was der Freundeskreis erzählt nicht grade dazu beiträgt tatsächliches Wissen über STDs aufzubauen. Schlimmer noch, führt es zu vorgefestigten Meinungen und Erwartungshaltungen, die im besten Fall amüsant, im schlechtesten gefährlich sind.