Projekte

Impfguides für München

Neu: Wir suchen auch Studierende aus der Vorklinik mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung!

Nimm an der bezahlten Schulung oder Einarbeitung teil und bekomme garantiert einen Nebenjob als Impfguide!

Klicke auf den Stift ganz rechts um deinen Vertrag als Impfguide zu erhalten! ------->

 

Werde Impfguide - Steiger die Impfquote in München

Du möchtest einen Beitrag dazu leisten, dass wir in ein normales Leben zurückkehren können? Du möchtest Menschen informieren und motivieren sich gegen Sars-CoV-2  impfen zu lassen? Dann komme am 2.4. zur Schulung um Impfguide in München zu werden. Die Impfguides sind ein gemeinschaftliches Projekt der Stadt München, des LMU Klinikums und der Fachschaft Humanmedizin LMU mit dem Ziel die Impfquote in München zu erhöhen. Als angehende*r Impfguide bekommst du den nötigen Crash Course in Gesprächsführung, Deeskalation und wissenschaftlichen Hintergründen, um in Teams Menschen anzusprechen, Fragen zu klären und Ängste aus dem Weg zu räumen. Das beste daran: Du leistest dabei einen Beitrag zur Beendigung der Pandemie und bekommst natürlich Geld dafür!

Ganz unten findest du außerdem die Präsentation der Infoveranstaltung, in dieser wird das Projekt nochmal eingehender erklärt (du musst dich anmelden um die Präsentation sehen zu können)!

 

Was macht ein Impfguide?

  • In kleinen Teams sprichst du Menschen in vorher festgelegten Bezirken auf die Impfung an, informierst über die Relevanz der Impfung und beantwortest Fragen. Im Idealfall kannst du sie gleich zum bereitstehenden Impfteam schicken.
  • Besuch von verschiedenen (sozialen) Einrichtungen in den Bezirken und Zusammenarbeit mit lokalen Bezugspersonen.
  • Impfgegner und -leugner sind nicht deine Zielgruppe, viel mehr geht es darum, auf die Menschen zuzugehen, die aus ganz vielschichtigen Gründen noch nicht geimpft sind. Siehe dazu auch den aktuellsten Bericht der COVIMO Studie des RKI.
  • Wir studieren alle hauptamtlich, selbstverständlich wird für eine möglichst flexible Zeiteinteilung der Tätigkeiten gesorgt. Gleichzeitige Famulaturen sind somit kein Problem.

 

Was bekomme ich dafür?

  • Eintägige Schulung in Gesprächsführung, Deeskalation, wissenschaftlichen Hintergründen der Impfung gegen Sars-CoV-2 und vieles mehr!
  • Unterstützung und Schulungen durch Sozialarbeiter:innen und Mitarbeiter:innen der Stadt München.
  • Fortlaufende wissenschaftliche Begleitung und Unterstützung bei Fragen durch verschiedene Expert:innen.
  • Deine Arbeit, inklusive Schulung, wird vergütet. Du wirst als studentische Hilfskraft eingestellt. Wie viel du arbeiten möchtest kannst du dir frei einteilen. Im Schnitt müssen es 8-20h pro Woche sein. Es ist aber auch kein Problem eine Woche mehr und dafür in einer anderen Woche weniger zu arbeiten.

 

Was muss ich machen, um Impfguide zu werden?

  • Du musst dich im klinischen Studienabschnitt befinden oder bereits eine Berufsausbildung im medizinischen Bereich abgeschlossen haben.
  • Melde dich unten auf dieser Website an! Gleichzeitige Famulaturen oder andere Tätigkeiten sind kein Problem.
  • Aktuell bieten wir keine weiteren Infoveranstaltungstermine an. Melde dich daher Einfach bei "Interesse an weiteren Infoveranstaltungen" an, wir werden dann Kontakt mit dir aufnehmen, alle Fragen beantworten und die genauen Details erläutern!
  • Komme zum Schulungstag von 9:30 - 17:00 Uhr am Samstag den 2.4.22 in der Innenstadt Münchens. (Der genaue Ort wird den Teilnehmer*innen noch bekanntgegeben). Es wird in Zukunft noch weitere Schulungstermine geben. Bitte meldet euch dementsprechend über den Stift oben rechts an! Ihr könnt selbstverständlich trotzdem zur Einführung kommen.
  • Außerdem gibt es neuerdings auch die Möglichkeit zur Einarbeitung zum Impfguide, falls Ihr überhaupt keine Zeit für eine Schulung habt! (Anmeldung hierzu ebenfalls über den Stift oben rechts)
  • Insbesondere freuen wir uns auch über Bewerbungen von mehrsprachigen Kommiliton:innen und Studierende mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen.

 

Bei Fragen, Problemen oder Kritik wendet euch bitte an Vorstand@fachschaft-medizin.de oder schaut euch die Präsentation der Infoveranstaltung an.

Wir freuen uns auf Euch!

Eure Fachschaft in Zusammenarbeit mit der Stadt München und dem LMU Klinikum

Ermöglicht durch die finanzielle Unterstützung der Stadt München

Die Fachschaft Medizin gibt keine Gewährleistung oder Zusicherung jeglicher Art in Bezug auf die Genauigkeit, Gültigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen. Wir können die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Angebotes oder anderen Informationen, die von einem Arbeitgeber oder anderen Nutzer übermittelt wurden, nicht überprüfen. Dieses Angebot dient nur der allgemeinen Information und Bewerbung der Aktion. Der Vertragspartner der Studierenden ist das LMU Klinikum. Es gelten die Regelungen des LMU Klinikums. Nur das LMU Klinikum kann über die letztliche Einstellung und die vertraglichen Regelungen entscheiden.

 

Präsentation der Infoveranstaltung (du musst dich anmelden, um die Präsentation sehen zu können):

 

Bezahlte Schulung - Vertrag als Impfguide

ein Projekt von Impfguides